Werkzeugblock


233

Beschreibung

Grundfarbe ROT = Technikraum I
Stirnfläche BLAU = Metallwerkzeug
Beschriftung = Werkzeugname
Nummerierung 1-20 auf dem Block = Werkzeugstandort
Nummerierung 1-20 auf dem Werkzeug = Arbeitsplatz-Nummer

Nummernsystem

Voller Werkzeugsatz 1-20
Halber* Werkzeugsatz 1-10 *wenn zu teuer oder zu selten in Gebrauch oder noch nicht finanzierbar
Arbeitsplatz für Gruppenstärke (Normalgröße) max. 16
Jeder Arbeitsplatz trägt einer Nummer
Benachbarte Plätze tragen die gleich Endziffer z.B. 3 und 13 an einer Werkbank mit 2 Arbeitsplätzen
Wenn nur ein 1/2 Werkzeugsatz vorhanden ist, benutzen die Nachbarn das selbe Werkzeug z.B. 3 und 13 an einer Werkbank mit 2 Arbeitsplätzen benutzen Werkzeug Nr. 3
Werkzeug Nr. 17 ist Ersatz.
Werkzeug Nr. 18 ist für den Lehrer
Werkzeuge mit der Nr. 19 und 20 sind für Linkshänder konzipiert

Pädagogische Überlegung

Jeder Schüler hat 'sein' Werkzeug.
Die Verantwortlichkeit wird im Vergleich zu anderen Systemen trotz Blocksystem sehr groß.
Die Kontrolle wird wesentlich erleichtert und beschleunigt.
Die Werkzeugpflege wird wesentlich sorgsamer und konsequenter durchgeführt.
Die Standzeiten für Werkzeuge werden deutlich länger.
Der 'Schwund' hört nahezu auf.
Die Motivation der Schüler steigt deutlich, da sie wissen, immer gutes, sauberes und funktionsfähiges Werkzeug vorzufinden, das sie auch in Folgestunden wieder selbst benutzen werden.